Hinweise und Informationen für KitaEltern und Elternbeiräte

Informationen zum "eingeschränkten Regelbetrieb" in Hessen ab 2. Juni

Am Mittwoch, den 20. Mai informierte das Hessische Ministerium für Soziales und Integration, dass sich die Hessische Landesregierung mit den Spitzen des Hessischen Landkreistags, des Hessischen Städtetags und des Hessischen Städte- und Gemeindebundes auf ein gemeinsames Vorgehen zum "eingeschränkten Regelbetrieb" verständigt hat.

Eingeschränkter Regelbetrieb: Was gilt in Hessen? Gibt es Empfehlungen? 

Beachtet hierzu die Informationsseite des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration www.soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/eingeschraenkter-regelbetrieb-ab-dem-2-juni

Dort findet ihr auch die Verweise auf weitere Dokumente:

  • Hygieneempfehlungen zum Schutz von Kindern und Beschäftigten in Kindertageseinrichtungen sowie von Kindertagespflegepersonen in Hessen während der SARS-CoV-2-Pandemie  
  • FAQs (Fragen und Antworten) zum eingeschränkten Regelbetrieb des Hessischen Ministeriums für Soziales und  Integration
  • einen Elternbrief
  • Informationen zur Notbetreuung
  • Informationen und einen Internetlink zur Beantragung der Entschädigung bei Verdienstausfall https://ifsg-online.de/index.html

Informationen zu Corona in mehreren Sprachen (Arabisch, Dari, Englisch, Kurdisch, Polnisch, Russisch, Türkisch + weiteren Sprachen) sind auf www.integrationskompass.hessen.de veröffentlicht.

Die geltenden Verordnungen findet ihr auf www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen; direkt zur Lesefassung (2. Juni): www.hessen.de/sites/default/files/media/2vo_corona_2.pdf

Aktuelle Informationen des Ministeriums für Soziales und Integration

Schritte zur Wiederaufnahme des Regelbetriebs - neue Regelungen ab 6. Juli:

Mit der Dreizehnte Verordnung zur Anpassung der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 9. Juni 2020 wird das Betreuungsverbot für Kitas grundsätzlich aufgehoben. Genauere Informationen hierzu in der Pressemitteilung: https://soziales.hessen.de/presse/pressemitteilung/landesregierung-beschliesst-weitere-regelungen-2

Es wird jedoch weiterhin zu pandemiebedingten Einschränkungen und Anpassungen im Betrieb kommen. 

Das Betretungsverbot gilt ab dem 6. Juli lediglich weiterhin für Kinder, wenn sie oder die Angehörigen des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19 aufweisen oder in Kontakt zu infizierten Personen stehen oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind sowie für Personal mit Krankheitssymptomen usw.  

Da Personal ggf. wegen der Zugehörigkeit zur Risikogruppe nicht voll einsetzbar ist, sind der Einsatz von Personen außerhalb des Fachkraftkataloges nach dem HKJGB und die Abweichung vom Mindestpersonalbedarf mit Zustimmung des Jugendamtes vorübergehend möglich. Dies entspricht der aktuellen Praxis bei vorübergehendem Personalmangel. 

Aktuell: einen Elternbrief des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration sowie die Hygieneempfehlungen zum Regelbetrieb ab 6.Juli findet ihr unter https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/eingeschraenkter-regelbetrieb-ab-dem-2-juni

Anfragen an die Servicestelle oder den Arbeitskreis könnt ihr per E-Mail senden: info@kita-eltern-hessen.de Wenn ihr keine schnelle Antwort bekommt: Wir sammeln die Anfragen und bemühen uns um Auskunft bei Ansprechpartner*innen, Behörden und in unserem Netzwerk. Ggf. geben wir diese Informationen dann nicht einzeln, sondern über unsere Internetseite oder unseren Newsletter weiter, den ihr hier abonnieren könnt.

Das Infotelefon der Servicestelle ist dienstags von 9:30 bis 12:30 Uhr und donnerstags von 14:30 bis 17:30 Uhr unter der Nummer 0641/2010-9415 erreichbar.

Hilfe und Unterstützung für Eltern

Hilfe und Unterstützung für KitaEltern: Online und per Telefon

KitaEltern Hessen

Anfragen an die Servicestelle oder Arbeitskreise von KitaEltern Hessen könnt ihr per E-Mail senden: info@kita-eltern-hessen.de Wenn ihr keine schnelle Antwort bekommt: Wir sammeln die Anfragen und bemühen uns um Auskunft bei Ansprechpartner*innen, Behörden und in unserem Netzwerk. Ggf. geben wir diese Informationen dann nicht einzeln, sondern über unsere Internetseite oder unseren Newsletter weiter, den ihr hier abonnieren könnt.

Das Infotelefon der Servicestelle ist dienstags von 9:30 bis 12:30 Uhr und donnerstags von 14:30 bis 17:30 Uhr unter der Nummer 0641/2010-9415 erreichbar.

Ansprechpartner*innen und Kontakte zu den Kreisteams von KitaEltern Hessen findet ihr auf www.kita-eltern-hessen.de/mitmachen-mitreden/

Bundesweite Angebote und Angebote vor Ort 

  • "COVID-19: Tipps für Eltern" Broschüre zum Umgang mit den Fragen und Bedürfnissen der Kinder auf den Seiten des Bundesgesundheitsministeriums https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Handreichung_COVID-19_Tipps_fuer_Eltern.pdf

Neue zentrale Internetseiten mit Beratungsangeboten in Hessen

  • Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung HAGE e.V., in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration: www.offeneohren-hessen.de
  • Hilfsangebote der Verbände (Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen e.V.): www.liga-hessen.de/wir-ueber-uns/hilfsangebote-corona-pandemie/

Bitte denkt daran: Wie wir mitbekommen, gehen sehr viele KitaEltern sehr verantwortungsbewusst damit um und müssen schwierige Entscheidungen treffen. Ziel ist, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und sicherzustellen, dass besonders gesundheitsgefährdete Personen geschützt werden. Die wirksamste Maßnahme, um diese Ziele zu erreichen, ist die Reduzierung persönlicher Kontakte. Bitte bleibt dabei konsequent!